Entzugsbehandlung Kokain

3 Phasen (nach Gawin und Kleber 1986)

1. Zusammenbruch (Crash)

  • Dauer: 9 Stunden bis 4 Tage nach letztem Konsum
  • Symptome:
    • Niedergeschlagenheit, Müdigkeit, Schlafstörung
    • lebhafte Albträume
    • oft ausgeprägte Dysphorie
    • Appetitsteigerung
    • psychomotorische Hemmung oder Erregung
    • Suizidalität
  • Hilfreich: Stützende Gespräche, reizarme Umgebung, Rückzugsmöglichkeit
  • Medikamentös:
    • bei Unruhe: Sedativa (Benzodiazepine, Quetiapin in niedriger Dosis)
    • bei Schlafstörungen: Trazodon, Pipamperon, Antidepressiva mit sedierender Wirkung wie Trimipramin, Mirtazapin
    • bei ausgeprägter psychomotorischer Erregung: Benzodiazepine und / oder Antipsychotika

2. Entzug (Withdrawal)

  • Dauer: 1 bis 10 Wochen
  • Symptome:
    • Meist sehr ausgeprägtes Craving
    • Mattigkeit
    • Depressivität, Antriebslosigkeit
    • Schlafstörungen
    • Reizbarkeit
    • Selbstzweifel
    • Suizidalität
  • Medikamentös:
    • Symptomorientiert wie in Phase 1
    • Medikamentöse Behandlung der Komorbidität

3. Löschung (Extinction)

  • Dauer: über 10 Wochen hinaus
  • Symptome:
    • wiederkehrende, durch äussere Reize ausgelöstes Craving
    • Schlafstörungen mit Albträumen bzw. Träumen mit Rauscherlebnissen
    • anhaltende Depressivität
    • Suizidalität
  • Medikamentös:
  • Psychotherapeutisch siehe unter Behandlungsphasen

 

Impressum