Kontraindikationen

  • Absolute Kontraindikationen
    • Buprenorphin-Hypersensibilität
    • Hypersensibilität gegenüber anderen Bestandteilen der Subutex-Sublingualtablette
  • Relative Kontraindikationen
    • Aufgrund der atemdepressiven Wirkung von Buprenorphin ist die Kombination mit anderen zentral dämpfenden/sedierenden Substanzen (z.B. Alkohol, Benzodiazepine, Barbiturate, starke Schmerz- und Hustenmittel) risikoreich! Lebensbedrohliche Zustände in Form von Überdosierungen, Atemstillstand, Kreislaufkollaps können die Folge sein.
  • Somatische Kontraindikationen sind
    • respiratorische Insuffizienz
    • schwere hepatische Insuffizienz
  • Von einer Kombinationsbehandlung mit reinen μ-Rezeptor-Agonisten (z.B. Morphin) sowie Kombination mit MAO-Hemmern wird abgeraten.



Impressum